googledc7a6fca1ccc997f.html
 
RG5_0238_DxO.jpg

Juli 2021

In dem anderen Bussardhorst ist der Nachwuchs noch etwas zurückgeblieben. Nur ein Küken konnte ich heute entdecken. Es  macht auch einen kranken Eindruck, aber möglicherweise ist es  nur von der langen Hitze dehydriert.

RG5_9887_DxO.jpg
RG5_0018_DxO.jpg

Eine Woche später....Das Einzelkind hat sich doch schon prächtig entwickelt. Es vertreibt sich die Zeit mit Fressen, Putzen und Flugtraining

RG5_0270_DxO.jpg
RG5_0241_DxO.jpg
RG5_0206_DxO.jpg
RG5_0332_DxO.jpg

So alleine im Nest kann man auch schon mal abheben

RG5_0211_DxO.jpg

Sieben Tage später::    Obwohl ich heute wieder viel "Sitzfleisch bewies" , zeigte sich der Jüngling nicht wirklich. Dafür überraschte mich jedoch die Bussardmama, die wegen meiner Anwesenheit immer wieder Alarm schlug, indem sie ein paar Meter vor mir auf einem Ast landete und mir unmißverständlich zu verstehen gab:  "Du störst !"

RG5_0446_DxO.jpg
RG5_0458_DxO.jpg
RG5_0490_DxO.jpg

Weitere 4 Tage später....war ich zunächst enttäuscht, ein leeres Nest vorzufinden.

Erst nach einiger Zeit entdeckte ich den jungen Bussard abseits vom Nest in den Bäumen. Er hat sich schon vom Nestling zum Ästling entwickelt und unternimmt immer wieder kleine Ausflüge in das benachbarten Geäst.

RG5_0705_DxO.jpg

Der Ruf nach Mama und Futter

RG5_0621_DxO.jpg
RG5_0524_DxO.jpg

Hat sich gelohnt.....Früh übt sich was ein echter Mäusebussard werden will...

RG5_0528_DxO.jpg
RG5_0564_DxO.jpg